Archive for the ‘ Politik ’ Category

Die Ein-Kind-Politik in China

Redakteur August 28th, 2011 Comments Off

…ustellen, dass die Durchführung dieser Vorschriften in den Städten funktioniert; lediglich auf dem Land gibt es Familien mit mehr Kindern – hierfür gibt es aber Ausnahmeregeln.

Die Probleme der Ein-Kind-Politik

In letzter Zeit werden die Ausnahmen größer, die Gesetze werden gelockert. Auslöser dafür ist, dass sich soziale Probleme auftun, die kaum gelöst werden können. Die Renten, aber auch das Fehlen von Nachwuchs als Facharbeiter, eine Überalterung der Bevölkerung: all dies steht der Eindämmung der Überbevölkerung, die ohnehin nicht konsequent durchgesetzt werden konnte und kann, gegenüber.

Weiterhin hat die Ein-Kind-Politik auch Folgen für die K…

Der Staatspräsident in China, Hu Jintao

Redakteur November 8th, 2010 Comments Off

…mächtigsten Mann der Welt ablösen. Seit 1978 verfolgt man in China neue Ziele und  hat sich auf wirtschaftliche Kontakte zur westlichen Welt eingelassen. Das brachte Aufschwung ins Land, der allerdings auch seine Kosten hat. Umweltschutz ist ein Thema, an dem in China noch sehr viel gearbeitet werden muss. Hu Jintao äußerte sich schon mehrfach dahingehend, dass hier Veränderungen im Land stattfinden werden. Auch die soziale Gerechtigkeit sieht er als eine Aufgabe, deren Lösung Priorität hat, an. Dennoch sind die ganz großen Reformen von diesem chinesischen Politiker nicht zu erwarten; er hält an den alten Regeln fest und kostet demzufolge seine Macht auch in vollem Maße aus….

Die Staatsform in China: Volksrepublik

Redakteur November 3rd, 2010 Comments Off

…ählt. Ein ständiger Ausschuss kontrolliert die Einhaltung der Verfassung, kümmert sich um Formulierung und Auslegung der Gesetze. Dieser Ständige Ausschuss hat eine kontrollierende Funktion über alle wichtigen Staatsorgane inne. Die Macht im Staate China wird vom Staatsrat durchgesetzt. Der Ministerpräsident hält hier die Fäden in der Hand. Der Staatspräsident hat das höchste bürgerliche Amt in der Volksrepublik China inne. Er hat viele Befugnisse, die in anderen Ländern deutlich anders verteilt sind. So ist er allein befugt, Gesetze zu erlassen. Der chinesische Staatspräsident darf zwei Mal je eine Amtszeit von 5 Jahren im Amt bleiben und wird vom Nationalen Volkskongress gewä…